zurück

Alex Mayr

Soundtrackpop vom aller feinsten

12. August 20:00

Verzerrte Dreampop-Gitarren, hier eine Wand aus Streichern und Bläsern, dort abgehangene Drums, ein verlorenes Mellotron und jede Menge Percussion: ALEX MAYR hat viele Facetten. Sie steht für einen eigenen cineastischen Sound, zwischen Idylle und Zerstörung, zwischen Schön- und Wahrhaftigkeit.

Ihr Weg in die Musikbranche ist lang, aber er lohnt sich. Sie findet sich als Support für u.a. Sophie Hunger, Faber und Get Well Soon wieder und wird bestärkt, auf sich selbst zu vertrauen und ihre eigene musikalische Identität aufzubauen.

Sie möchte verständliche, aber eigene originelle Musik veröffentlichen, mit Ecken und Kanten. Dies bewegt sie unter anderem zu ihrem neuesten Album „PARK“ (VÖ 09.07.21): Die Hommage an ein selbstbestimmtes Leben einer emanzipierten Frau, die weiß, was sie tut und was sie will. Der Weg führt direkt zu dem wohl stärksten Gefühl, das diese Platte in sich trägt: Loslassen.

Alex Mayr will vor allem eins, nämlich selbstbestimmt Musik machen, abseits von vorgefertigten Wegen. Dabei kann man ihr nur zuhören!

Eintritt: 13,- / 10,- € (Ermäßigt: Erwerbslose, Auszubildende, Studierende, Schüler_innen, Menschen mit Behinderung)

Weitere Termine:

zurück

Alex Mayr

Soundtrackpop vom aller feinsten

12. August 20:00

Verzerrte Dreampop-Gitarren, hier eine Wand aus Streichern und Bläsern, dort abgehangene Drums, ein verlorenes Mellotron und jede Menge Percussion: ALEX MAYR hat viele Facetten. Sie steht für einen eigenen cineastischen Sound, zwischen Idylle und Zerstörung, zwischen Schön- und Wahrhaftigkeit.

Ihr Weg in die Musikbranche ist lang, aber er lohnt sich. Sie findet sich als Support für u.a. Sophie Hunger, Faber und Get Well Soon wieder und wird bestärkt, auf sich selbst zu vertrauen und ihre eigene musikalische Identität aufzubauen.

Sie möchte verständliche, aber eigene originelle Musik veröffentlichen, mit Ecken und Kanten. Dies bewegt sie unter anderem zu ihrem neuesten Album „PARK“ (VÖ 09.07.21): Die Hommage an ein selbstbestimmtes Leben einer emanzipierten Frau, die weiß, was sie tut und was sie will. Der Weg führt direkt zu dem wohl stärksten Gefühl, das diese Platte in sich trägt: Loslassen.

Alex Mayr will vor allem eins, nämlich selbstbestimmt Musik machen, abseits von vorgefertigten Wegen. Dabei kann man ihr nur zuhören!

Eintritt: 13,- / 10,- € (Ermäßigt: Erwerbslose, Auszubildende, Studierende, Schüler_innen, Menschen mit Behinderung)

Weitere Termine:

Das Programm 2021

Juli

01 Do
 20:00

Grosse Eröffnungsshow mit RamonRamonaRammé


TraumWeltStadt
02 Fr
 20:00

Nagelritz


Modernes Seemannsgarn
03 Sa
 20:00

Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Die ABBA Lieder
07 Mi
 20:00

Das Jonny Glut Trio


Der Name ist Programm
08 Do
 20:00

Velvetone


Twang Supreme
10 Sa
 20:00

Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Die Freddy-/Freddie-Lieder
16 Fr
 20:00

Tschechow tanzt


Eine TheaterPunk-Produktion zu Gast im Golden City
17 Sa
 20:00

Tschechow tanzt


Eine TheaterPunk-Produktion zu Gast im Golden City
18 So
 20:00

Tschechow tanzt


Eine TheaterPunk-Produktion zu Gast im Golden City
22 Do
 20:00

brennholzverleih


Hier steppt nicht der Bär, hier brodelt der Platz
23 Fr
 20:00

Diskofieber mit DJane Sylvia


Feiern bis das Tanzkästchen wackelt
24 Sa
 20:00

ZEHN - Die grosse Geburtstagsshow


Von und mit RamonRamonaRammé und Überraschungsgästen
31 Sa
 20:00

Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Die Johnny-/Hafen-Lieder

August

04 Mi
 20:00

SkaZka Orchestra


Schweißtreibend tanzbar, ehrlich und gut gelaunt
05 Do
 20:00

Bernd Begemann und die Befreiung


Zu viel ist nicht genug
11 Mi
 20:00

June Cocó


Verträumte Hymnen der Entschleunigung
12 Do
 20:00

Alex Mayr


Soundtrackpop vom aller feinsten
13 Fr
 20:00

Finna und Queenwho


Ein Biest zum Flow und eine ordentliche Portion Queerfeminismus
14 Sa
 20:00

Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Die Freddy-/Freddie-Lieder
19 Do
 20:00

Flo Mega


Musik mit Geschichten aus 1001ner Stadt
20 Fr
 20:00

GATPIEL: Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Lokalrunde goes Lilienthal - Gastpiel in Kooperation mit der Musik Hall Worpswede
20 Fr
 20:00

Rummelsnuff & Mannschaft


Der Popeye der derben Strommusik
21 Sa
 20:00

Die Golden City-Lokalrunde mit RamonaRamonRammé und Disko-Emotion


Die ABBA Lieder
27 Fr
 20:00

Jazz Tiden


Mit Nagelritz, Prof. Schöwing und der Bebop-Boje – Eine Bootsfahrt mit Musik, Anekdoten und 12 Takten Anarchie

Golden City 2021 wird unterstützt von

  • Karin und Uwe Hollweg Stiftung
  • Überseeinsel
  • Justus Grosse
  • Team Neusta

und anderen Sponsor*innen und Spender*innen


– – –


Das Projekt TraumWeltStadt wird unterstützt von

  • Fonds Soziokultur
  • Der Senator für Kultur, freie Hansestadt Bremen

und Spenden der Fans


– – –


Das Musikprogramm in der temporären Hafenbar Golden City wird gefördert von

  • Neustart Kultur
  • Initiative Musik
  • BKM
  • Sparkasse Bremen

und Spenden der Fans
Danke an alle, die unsere Arbeit mit weiteren Spenden an den Verein Goldene Stadt e.V. unterstützen! DE05290501010081477523


– – –


Impressum