Zurück

Mystirio Kanali

EINE GEMEINSAME HAFENBAR PER INTERNET-LIVE-SCHALTUNG IN ELEFSINA (GR) UND BREMEN (D)
MIT GESANG, TALK UND THEATER

Golden City – mystirio kanali
duo Barakia sto Limani me zontani metadosh sthn Elefsina (GR) kai to Bremen (GER) me Tragoudi, Sinomilies kai Theatro’’

10. Juni bis 16. Juli 2017
„Golden City“ – Bremen (Deutschland)
"O Fonias" – Elefsina (Griechenland)

„Lernen von Athen“, dieses Motto der internationalen Kunstausstellung Documenta14 inspirierte Frauke Wilhelm zu einem einzigartigen deutsch-griechischen Kulturprojekt, das Nachbarn in Europa verbindet - jenseits staatstragender Symbolik und voller Spontanität und Überraschungen:

In diesem Jahr wird das Golden City verdoppelt: Ramona Ariola & Ramon Locker haben zusammen mit Athener Künstler*innen eine ähnliche temporäre Hafenbar direkt am Meer in der griechischen Stadt Elefsina aufgespürt. Die Idee: Das Golden City wird per Internet mit der Bar „O´Fonias“ in Elefsina verbunden. Mystirio Kanali! Das Publikum sitzt Tisch an Tisch mit den Besucher*innen im O´Fonias. Das Team versammelt am Schirm die örtlichen Musikvereine, Stadtentwickler, Gewerkschaften oder Strickgruppen. Es wird gesungen, gepuschelt und getanzt. Menschen aus Elefsina und Bremen erzählen Geschichte(n) ihrer Stadt, von ihrem Leben, ihrer Arbeit, von ihren Träumen und Sorgen.

Mit einem großen Spektakel am Europahafen eröffnete das Golden City am 10.6.17 die 5. Saison und den “Mystirio Kanali”:

Ramon und Eddie haben nach einer Karfreitagsfeier auf dem Peloponnes einen blumengeschmückten, heiligen Rahmen erstanden. Dieser wird, begleitet von der Göttin Evropi (deutsch: „Europa“) in einer feierlichen Prozession per Schiff, im Schlauchboot und zu Fuß zum Golden City gebracht. Mit Blasmusik von „Lauter Blech“, sirenenartigen Gesängen, der Golden City-Liturgie, dem Egon-Orakel und Ramons brandneuen Elysium-Schnaps.

Eine Segnung tut wahrlich Not: Schließlich schifft ganz Europa durch gefährliche Gefilde. Und dann öffnete sich der Mystirio Kanali. Erstmals hieß es „Kali spera Bremen. Moin Elefsina!“ Freut Euch auf weitere außerordentliche Begegnungen mit Menschen am anderen Ende unseres Kontinents!

GRIECHISCHER PARTNER – ELEUSIS 2021

Griechischer Partner des Projektes ist “ELEUSIS 2021”, eine Kulturorganisation, die unter dem Motto „Transition to EUphoria“ den Prozess der Stadt Elefsina als “Europäische Kulturhauptstadt 2021” begleiten wird und sich Kunst und Kultur als Basis der Stadtentwicklung auf die Fahnen geschrieben hat.Künstler und Künstlerinnen sind eingeladen, Kultur in Beziehung zu der Stadt und ihren Menschen schaffen. Kultur soll mehr zum Teil des täglichen Lebens werden und an ungewöhnlichen Orten im öffentlichen Raum stattfinden. Als „meeting space“ zwischen Künstler- und BürgerInnen kommt der neue Hafen-Kulturklub direkt am Meer und der Austausch per Internet-live-Schaltung mit dem 2.500 km entfernten „Golden City“ in Bremen da wie gerufen.

Wir danken unseren Unterstützern:

unseren Fördermitgliedern 2018 sowie allen, die uns darüber hinaus durch Spenden unterstützt haben

und unseren Kooperationspartnern

Impressum